Smart-Girls-Allerlei

Sonntag, 1. August 2010

Segel-Tasche für meinen Kapitän

Aus unserem alten Piraten (Holzboot)-Segel habe ich eine Reisetasche für meinen Kapitän genäht!
Der passende Schnitt war recht schnell hergestellt, auch ließ sich das Segel recht gut mit einem Rollschneider zuschneiden, nur das zusammen nähen war schwieriger als ich gedacht hatte!
Ein Segel lässt sich nicht mit Stecknadel zusammen stecken, einfache Nähte hätte ich zwar mit Klebeband fixieren können, aber bei dieser Tasche ging dies leider nicht!
Alles in einem bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden und mein Kapitän ist ganz stolz auf seine neue Segel-Tasche!
So und nun zu den Bildern:
Mein selbst erstelltes Schnittmuster
das Segel
...und die fertige Tasche, die Henkel bestehen aus einer alten Schot, die aber noch durch eine neue in kräftigen Farben ersetzt wird! Passend ist, dass das G der Segelkennzeichnug der Anfangsbuchstabe vom Vornamens meines Kapitäns ist!
Von oben! Die Nähte sind in Wirklichkeit gerade und nicht wie man annehmen könnte krumm und schief!
Die aufgesetzte Seitentasche war am schwersten zu nähen, da es sich um ein verstärktes Segelteil handelt! Das meine Nähmaschine nicht durchgebrannt ist, grenzt schon an ein Wunder! 
Die "Lattentasche" für eine Segellatte, habe ich als Kugelschreibentasche aufgenäht!

Kommentare:

Gabi hat gesagt…

Sag bloss du hast deine Nähmaschine mit an Bord genommen???? :-)
Die Tasche ist super geworden - genau das richtige für "Seebären"! Da hat sich bestimmt jemand drüber gefreut.
Bis bald
Gabi

Gabis Naehstube hat gesagt…

Genial. Jetzt weiß ich auch, wie Du das meintest.

Liebe Grüße
Gabi

Angelika hat gesagt…

Heij, die Tasche sieht aber klasse aus, edel und geräumig - war der RV mal im Odenwald? Ich kann mir vorstellen, wie Deine Näma da gestöhnt hat. LG & Hugs, Angelika (seid ihr wieder zurück oder noch auf dem Wasser?)

Martina hat gesagt…

Tolle Tasche, das die gefällt ist ja wohl klar.
Hat du die an Bord genäht?
Ich fahre morgen auch wieder zum Campingplatz und werde auch meine Nähmaschine mitnehmen.
Liebe Grüße,
Martina

rote-herzen hat gesagt…

Wow, das war bestimmt schwer zu nähen. Gut, dass Deine Näma das durchgehalten hat.
Grüße Heike

smart-girls Allerei hat gesagt…

Nein, ich habe die Näma nicht mit an Bord genommen und jetzt zu Huase kann ich wieder richtig los legen,
lG Sabine

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...