Smart-Girls-Allerlei

Mittwoch, 8. September 2010

Die Erste Pflaumen-Marmelade ist fertig

Die Erste Pflaumen/Zwetschgen- Marmelade für dieses Jahr habe ich fertig!
Aber was mache ich mit den gefühlten 100 Tonnen die ich noch verarbeiten muss (möchte)? Chefkoch und Co sind ja gut und schön, aber bei manchen Rezepten aus dem Internet bin ich auch schon auf die Nase gefallen! Vielleicht möchte mir noch jemand sein ultimatives und erprobtes Geheimrezept verraten!


...und hier kommt mein geheimes Marmeladen- Rezept:
600 g Pflaumen entkernen und klein schneiden
300-400 ml Pflaumensaft
etwas frischen Ingwer
1 Zimtstange
3 Sternarnis
1 Schuss Zitrone
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und über Nacht ziehen lassen.
Zimtstange und Sternarnis entfernen, danach das ganze noch einmal mit dem Mixer klein hacken!
Wie gewohnt mit Gelierzucker 2 zu 1 drei Minuten aufkochen lassen... LECKER!

Kommentare:

Karina hat gesagt…

Das liest sich so lecker, das ich es fast riechen kann :o). Ein erprobtes Rezept für Pflaumen habe ich leider nicht, einen Pflaumenbaum hat in meinem Bekanntenkreis niemand (leider). Fröhliches Kochen weiterhin!
Karina

Raphaela hat gesagt…

Mir geht's wie Karina, ich kann es fast riechen! Lecker!
Und dann als Füllung in "Wiener Buchteln" — köstlich! Das absolute Lieblings-Essen meiner Söhne. Oder mach' doch einen Streuselkuchen draus, mit Hefeteig unten drunter. Ich komme gerne zum Probieren auf einen Kaffee vorbei . . . ;-))
Viele Grüße von Raphaela

smart-girls Allerei hat gesagt…

Der Streuselkuchen ist im Ofen, ihr seid herzlich eingeladen!
Herzliche Grüße,
Sabine, die im Moment jeden zweiten Tag eine Blech mit Pflaumenkuchen in den Ofen schiebt :)

Gabis Naehstube hat gesagt…

mmmh, das liest sich lecker.
Wie wäre es mit Pflaumenkuchen, der lässt sich auch gut einfrieren. Und aus den Kernen Likör ansetzen nicht vergessen.

Liebe Grüße
Gabi

Anonym hat gesagt…

ups, habe Deinen Kommentar mit dem Kuchen zu spät gelesen.

nochmals liebe Grüße
Gabi

Angelika hat gesagt…

Oh wie lecker und neidvoll muß ich erkennen, daß es wohl bei Euch Pflaumen gibt - bei uns ist in diesem Jahr keine Einzige auf dem Baum. Meine Mama macht immer Pflaumenmus im Backofen. Wenn Du magst, frage ich sie mal nach dem genauen Rezept. Zum Schluß kommt noch eine Tafel Halbbitter-Schokolade in den Mus - nur, damit die Kalorien auch zusammenkommen. Hmmmmm. LG, Angelika
Auch lecker: die Pflaumen mit Zimt und Rotwein als Kompott einkochen.

smart-girls Allerei hat gesagt…

Liebe Angelika,
so viele Pflaumen wie sonst haben wir auch nicht, aber für uns reichen sie! Wir haben Glück, sie sind dieses Jahr fast ohne Besucher(Maden-Bäähh)!
Wenn Du mir das erprobte Geheimrezept von Deinem Mann mailen würdest, würde sich mein Mann sehr freuen...ich weiß gar nicht, wie Mann so verschnäckt sein kann???
Naja, in ca. 3 Wochen, kann ich nach neue Apfel-Rezepte suchen, bei ca. 15 Apfelbäumen, habe ich dann einiges zu tun!
Schönes WE und liebe Grüße,
Sabine

kerstinnaeht hat gesagt…

Ich habe letztens ein Pflaumenkuchenrezept von Cefkoch ausprobiert und der Kuchen war richtig lecker. Hier ist der Link:
http://www.chefkoch.de/rezepte/1437791248619753/Pflaumenkuchen-mit-Streuseln.html
Lg Kerstin

smart-girls Allerei hat gesagt…

Hallo Kerstin,
Danke Dir, ich habe das Rezept direkt abgespeichert!
Ich habe nachfolgendes Rezept schon öfters gebacken, aber Achtung, Rezept-Zutaten sollten halbiert werden.
http://www.chefkoch.de/rezepte/928721198149355/Pflaumenkuchen-mit-Streusel.html
Ach ja, die Streusel mache ich auch anders, je 100 g Zucker, Butter und Mehl verkneten
Danke und Grüße,
Sabine

Anonym hat gesagt…

dörren?
Zwetschken-Chutney?

signatur

Raphaela hat gesagt…

Liebe Sabine,
vielen Dank für deine nette Einladung! Leider ist der Weg bis zu dir so weit. Ich fürchte fast, du musst den Kuchen mit deiner Familie doch alleine essen, auch wenn es mich sehr schmerzt, dass ich dir einen Korb geben muss.
Tschüss und liebe Grüße von Raphaela

smart-girls Allerei hat gesagt…

Moin Moin,
Raphaela, Schade- ich hätte Dich gerne eingeladen!
Mer...es, schön wieder einmal von Dir zu hören! Dörrobst habe ich auch schon einmal versucht, das hat leider nicht geklappt, ich glaube die Früchte sind zu fruchtig!Zwetschken-Chutney, mal sehen ob ich ein gutes Rezept finde,
schönes WE und herzliche Grüße,
Sabine

schnubbi-kreativ hat gesagt…

Oh das sieht sooo lecker aus. schade dass cih kein Pflaumenbaum hab. da bekomme ich glatt hunger.

LG rina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...