Smart-Girls-Allerlei

Dienstag, 12. April 2011

Pleiten, Pech und Autopannen

Bei uns geht es im Moment reichlich chaotisch zu, durch den Schlaganfall meiner Mutter bin ich viel unterwegs und komme nicht wirklich dazu etwas anderes zu erledigen oder gar meinem Hobby nach zugehen! Socken für meinen Schatz habe ich zwischendurch genadelt, nur bin ich so durch den Wind, dass ich  zwei Steuerbord Socken getrickt habe, anstatt einen in Steuer- und einen Backbord- Strumpf, naja  jetzt habe ich das Garn nachbestellt,  und stricke noch ein Paar passende Socken nach!
Nun zu den größeren Pleiten, als ich letzte Woche für eine Stippvisite nach Hause kam, waren unsere Dusche, Wanne raus gerissen und Fliesen von den Wänden geschlagen.... Schluck, nicht weil mein Mann mir eine Freude machen wollte, neeee unsere Abflussrohre, besonderes die von der Waschmaschine waren so verstopft, dass nichts mehr ging.... Sch...., nicht das ich all unser Geld an der Tankstelle lasse, nein jetzt ist auch noch eine komplette Bad Sanierung angesagt!
Nun zu den Pannen, gestern bin ich mit unserem Wohnmobil mit einem Motorschaden hängen geblieben, da der der nette Monteur auf  einem Schaden von 3000-4000 Euro getippt hat, hat sich mein Schatz auf den Weg gemacht, (vorher musste er noch  unsere Familienkutsche aus der Werkstatt zu holen ) um seine Frau samt Hund und Wohnmobil von der Autobahn zu holen! Mal sehen, was unserer Monteur zu dem Schaden meint!
Was soll`s es kann alles noch schlimmer kommen, deshalb nehmen wir jetzt die Pleiten, Pech und Pannen in kauf!
Liebe und trotzdem etwas arg gefrußtete Grüße,
Sabine

Kommentare:

Gabi hat gesagt…

Oh Sabine! Das tut mir alles so leid! So viel Pech kann doch eine Familie alleine nicht haben.
Fühl Dich einmal ganz fest gedrückt. Und ich glaube, es kann jetzt eigentlich nur noch aufwärts gehen - ganz bestimmt!
Liebe Grüße
Gabi

Christa hat gesagt…

Sabine, laß Dich mal lieb umarmen :).

So Jahre kenn ich auch, da glaubt man das hat überhaupt kein Ende :(.

Wenn Du es schon nicht schaffst dem Nähen nachzugehen...... ich hab da unlängst in Kirstens (logopädchens) Blog was von 15 Minuten/pro Tag gelesen, die man sich fürs Hobby reservieren soll. Gut so! In meinen stressigsten Zeiten bin ich eine halbe Stunde früher als Alle anderen aufgestanden - die hat dann mir und meinem Kaffeehäferl gehört - mit Zeitung, Strickerei oder manchmal auch Löcher in die Luft starren , lol.

Kopf hoch, Du bist mit dem Mist nicht alleine

GLG

Elke hat gesagt…

Hallo du Arme,

bei euch kommts ja im Moment wirklich dicke und das so kurz vor deinem Geburtstag! Ich wünsche dir, dass du inmitten des ganzen Chaos und Stresses ein paar Minuten auch für dich findest um, wie Christa sagte; Löcher in die Luft zu starren und einfach wieder zu dir zu finden.

LG ELke

Aprikaner hat gesagt…

wenn dann kommts meist richtig dicke *drück* hoffentlich wird es bald besser!

LG Anja

Heike, hat gesagt…

ach mensch....zur Zeit kommt das ja knüppeldick bei euch...:(...ich hoffe, ihr habt bald etwas mehr Glück!!!!

Karina hat gesagt…

Ach Sabine, das reisst ja gar nicht ab, laß Dich mal drücken. Hoffentlich hört die Serie bald auf und geht es vor allem Deiner Mutter besser, damit Du auch wieder etwas zur Ruhe kommst.
Laß von Dir hören wenn Du Zeit findest.
LG Karina

rote-herzen hat gesagt…

Oh Du Arme,
lass Dich mal drücken.
Habe garnicht gewußt , dass Ihr auch ein Womo habt. Hoffentlich ist es bald wieder günstig in Schuss zu bringen.
Grüße Heike

Lehmi hat gesagt…

*örks*
Das liest sich ja nicht gerade prickelnd.
Deshalb gibt's immerhin ganz liebe Tröstekeks-Grüße :o)
Lehmi

Karin hat gesagt…

Auweia, da hat es Euch aber arg erwischt. Hoffe, die Pechsträhne wandelt sich bald wieder in eine Glücksträhne.

Alles Gute auf jeden Fall
LG Karin

hexhex-design hat gesagt…

oje, solche Zeiten kenne ich auch. Jetzt drück ich Dir die Daumen, damit aus der Pechserie wieder eine Glücksserie wird.
Ganz herzliche Grüße und die besten Wünsche
Lesley

smart-girls Allerei hat gesagt…

Danke für Eure liebe Worte, dass Wohnmobil fährt wieder, gut das wir es nach Hause gebracht haben unser Monteur hat es für einen "Spotpreis" repariert! Nix 3000-4000 Euro!!!!! Duschen können wir auch wieder, allerdings wird die Renovierung des Badezimmers noch ein wenig Zeit brauchen!
Aber Hauptsache, meine Mutter macht Fortschritte!
Ich wünsche Euch ein schönes und sonniges WE,
Sabine

pay for essay hat gesagt…

good post. I like it! Thank you for sharing!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...