Smart-Girls-Allerlei

Dienstag, 25. Januar 2011

BEI BLUMENBUNT IST WAS LOS

Kennt Ihr schon den BLOG von Raphaela/Blumenbunt, sie möchte mit anderen Bloggern und Bloggerinnen
ein Gemeinschaftskunstwerk herstellen, ihr könnt ja einmal bei Ihr vorbei schauen!

Ich bin auf jeden Fall dabei!


Außerem möchte ich mich bei Raphaela bedanken, 
ich habe letzte Woche diese beiden niedlichen Bücher bei Ihr gewonnen, heute sind sie schon bei uns angekommen! An welchen Poppi- Büchern sie noch gearbeitet hat, könnt Ihr auch auf Ihrem Blog sehen!


Raphaela, ich hoffe es war Ok für Dich, dass ich mir die Bilder von Deinem Blog kopiert habe?!

Sonntag, 23. Januar 2011

Sockenstrickkurs Teil 5, das Fußteil und die Spitze!

Neuer Tag neues Glück, heute stricken wir das Fußteil und die Spitze!

Für meinen Mann muss ich 65 Reihen bis zum Anfang der Spitze stricken!
Gezählt werden die Reihen ab Ende der Ferse!


Die Socke muss bis zur Mitte es kleinen Zeh reichen, dann könnt Ihr mit der Spitze anfangen!

  

Wir fangen wieder von hinten an zu stricken!
1. Nadel:stricken bis vor die 3 letzten Maschen, dann 2 Maschen zusammen stricken, 1 Masche rechts!
2.Nadel: 1 Masche rechts, 1 abheben, 1 rechte Masche stricken abgehobene M drüber ziehen, Nadel fertig stricken!
3. Nadel: stricken bis vor die letzten 3 Maschen, dann 2 zusammen stricken, 1 m rechts
4. Nadel: 1 M, 2 überzogen zusammen stricken, Nadel fertig stricken!
3 Reihen darüber stricken
1 Reihe abnehmen, wie erklärt!
2 Reihen drüber stricken
1 R abnehmen
2 R drüber stricken
1 R abnehmen
1 R abnehmen
1 R drüber
1 R abnehmen
1 R drüber
nun 7 R drüber stricken und in jeder Reihe abnehmen



 Auf diesem Bild könnt Ihr die Abnahme besonders sehen



Nur noch 3 Reihen zu stricken, dann ist auch die Spitze fertig.


So, nun habt Ihr nur noch 6 Maschen auf der Nadel, diese werden mit  doppelten Faden und einer Stopfnadel zusammen- und nach innen -gezogen, ordendlich vernähen, natürlich auch die anderen Fäden!
FERTIG!


An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Tochterkind für das unermüdliche fotografieren bedanken!
"Kussi" !!!!!

Sockenstrickkurs: Teil 1 
Sockenstrickkurs: Teil 2 
Sockenstrickkurs: Teil 3
Sockenstrickkurs Teil 4

Samstag, 22. Januar 2011

Sockenstrickkurs Teil 4, der Zwickel

Nun beginnen wir mit dem Zwickel, über die 10 Maschen die wir nun auf der Nadel haben stricken wir eine Reihe drüber!
 Danach nehmen wir 12 Maschen aus dem Fersenrand auf, am besten strickt Ihr diese Maschen verschränkt ab, damit  keine Löcher entstehen!
Nun werden die zwei Nadeln mit den 15 Maschen abgestrickt, danach wieder aus dem Fersenrand 12 Maschen aufnehmen! Nun müsstet Ihr insgesamt 64 Maschen auf dem Nadelspiel haben!

Hier könnt Ihr den Fersenrand sehen!

Nun werden die Nadeln neu aufgeteilt: Von der hinteren Mitte (also Mitte der Ferse) nach rechts und links je 17 Maschen auf je eine Nadel, die zwei Nadeln (vorne) mit den 15 Maschen bleiben so!
Zwei Runden über alle 4 Nadeln stricken!
Achtung jetzt wird wieder abgenommen, 
von der hinteren Mitte aus 15 Maschen (erste Nadel) abstricken,2 Maschen zusammen stricken.(erste Nadel ist fertig gestrickt)
Nadel 2 + 3 stricken.
Am Anfang der 4. Nadel 1 Masche abheben, 1 stricken, abgehobene Masche über die gestrickte Masche ziehen,15 Maschen stricken.( Nadel 4 ist auch fertig)
Danach wieder 2 Runden über alle 4 Nadel stricken.
Nun wieder abnehmen,(genauso wie oben beschrieben)!
Nochmals 2 Reihen über alle 4 Nadeln stricken und wieder abnehmen!
Insgesamt haben wir jetzt 3x abgenommen!

  Nochmals der Fersenrand, an dem 12 Maschen aufgenommen werden müssen.

  Nun sind alle Maschen auf dem Nadelspiel!

  Wenn Ihr die Bilder anklickt werden sie größer!

Morgen geht es mit dem Fußteil weiter!
Falls Ihr mit strickt, würde ich mich freuen, zu erfahren ob alles geklappt hat. 
Bis dann,
kreative Grüße,
Sabine

Sockenstrickkurs Teil 1
Sockenstrickkurs Teil 2
Sockenstrickkurs Teil 3

Freitag, 21. Januar 2011

Stockenstrickkurs Teil 3, die Kappe

Nachdem wir den Schaft fertig gestrickt haben, geht es mit der Kappe weiter!
        der Schaft/65Reihen

Seht Ihr den Faden links, das ist immer mein Zeichen, wenn eine neue Reihe beginnt!
Nach dem Schaft werden die Nadel 3 und 4 stillgelegt, das bedeutet, sie werden nicht gestickt!
Auf der Nadel 1 +2 sollten jetzt 30 Maschen sein (diese könnt Ihr zusammen auf eine Nadel "legen") über diese werden nun 23 Reihen in rechts gestrickt! Bei mir begingt nun die blaue Farbe.
        die 23 Reihen sind gestrickt

      so sieht es von der anderen Seite aus

Nun werden 19 M rechts gestrickt, 1 Masche abgehoben, 1 Masche rechts gestrickt, danach die abgehobene M über die letzte gestrickte M ziehen ( nun bleiben noch 9 ungestrickte Maschen auf der Nadel stehen)
WENDEN, 9 Maschen  links stricken, 2 Maschen zusammen stricken, wieder Wenden, 9 M rechts, 1 abheben, 1 M rechts, abgehobene M drüber ziehen, WENDEN so geht es weiter bis nur noch 10 Maschen auf der Nadel sind!

                                               
                         

   so sieht die Kappe von der Seite aus



  und noch einmal mit Schaft dran!

Wenn ich es schaffe, zeige ich Euch nachher wie der Zwickel gestrickt wird!
Viel Spaß beim nach stricken, falls Ihr Fragen habt, könnt Ihr einfache einen Kommentar hinterlassen, falls Ihr keinen Blog habt, geht das auch anonym!

Sockenstrickkurs  Teil 1
Sockenstrickkurs Teil 2

Donnerstag, 20. Januar 2011

Sockenstrickkurs oder wollen wir zusammen Socken stricken? Teil 2

Hallo Zusammen,
es kann losgehen, die ersten Reihen habe ich schon gestrickt und fotografiert! 
Noch eine Kleinigkeit bevor es losgeht, ich habe das Socken stricken nicht neu erfunden, ich versuche nur eine einfache Strickanleitung für Anfänger auf zuschreiben.
Zur Erinnerung, ich stricke ein paar Socken in Größe 45/46 mit 4 fädigen Regia-Garn, Nadelspiel 2 1/2, die Socken sollen schön eng am Fuß anliegen, deshalb fange ich auch bei dieser Größe mit 60 Maschen an!
Der Schaft:
60 Maschen auf einer Nadel anschlagen!
Danach die erste Reihe nur mit rechten Maschen stricken, dabei kommt das Nadelspiel ins Spiel, das bedeutet, dass sich auf der ersten und zweiten Nadel 16 Maschen befinden müssen und auf der dritten und vierten Nadel  je 14 Maschen!
                                           Hier seht Ihr die 60 Maschen auf der einen Nadel!
                                              Nun sind die Maschen auf die 4 Nadeln verteilt


Nachdem die erste Reihe gestrickt ist, werden die Maschen von Nadel 1 und 4 miteinander verbunden! Danach fängt auch schon die zweite Reihe an, vergesst nicht  den Faden fest an zu ziehen, damit keine Lücke entsteht, nun wird die zweite Reihe im Wechsel 2 Maschen rechts, 2 Maschen links gestrickt! Nach 65 Reihen geht es dann mit der Kappe weiter!
Viel Spaß beim Socken stricken,
Sabine
                                  

Mittwoch, 19. Januar 2011

Wollen wir zusammen Socken stricken? Teil 1

Hallo,
da ich mit herkömmliche Strickstriften meine Probleme habe und mitbekommen habe, dass es anderen genauso ergeht wie mir, habe ich überlegt, Euch einmal zu zeigen wie ich Socken stricke. Meine Mutter und ich haben schon vor einigen Jahren eine einfache Anleitung ausgearbeitet, die ich mit Euch teilen möchte!
Etwas solltet Ihr allerdings schon stricken können, aber ich denke, wir werden es zusammen schon schaffen!
Stricken werde ich ein paar Socken in Größe 45/46 mit Regia Sockenwolle und einem Nadelspiel in Stärke
2 1/2. Da mein Mann Schlabbersocken hasst, die ewig rutschen, haben wir die Maße an seinen Fuß angepasst!
Wer einen normal breiten Fuß in Größe 45/46 oder den passenden Mann mit dieser Schuhgröße hat, ist gerne eingeladen mit zu stricken! 
Na, wer macht mit?
Bis die Tage,
Sabine

Dienstag, 18. Januar 2011

Das liegt mir am Herzen

Hallo,
nachdem ich heute zu meiner jährlichen Vorsorge mit Mammographie war (alles im grünen Bereich), möchte ich Euch doch daran erinnern, Eure Vorsorge Termine auch wahrzunehmen, denn falls Ihr es nicht wisst, Krebs muss nicht weh tun!!!!! Na ja und die Mamo tut sowieso nicht weh! Ich weiß gar nicht, wo die ganzen Schauermärchen herkommen!
In diesem Sinne, möchte ich Euch auch noch einmal an Nora`s Herzkissen
Aktion erinnern, ich finde es ganz toll, mit wie viel Herz sie dieses Projekt aufgezogen hat.
Liebe Grüße und bleibt Gesund,
Sabine

Sonntag, 16. Januar 2011

und noch ein paar Back-und Steuerbord-Socken für meinen Kapitän

Wieder ist ein paar Socken für meinen Mann fertig! Meine Allerletzte Deutschlandwolle von Regia habe ich in den letzten Tagen verstrickt und wieder sind mir dabei Back- und Steuerbord- Socken von der Nadel gehüpft und JA, er ist so verrückt und trägt diese Socken voller Stolz :) !
Besteht ein Interesse an einen WIP, wie ich Socken stricke? Wenn ja, würde ich meinen Spickzettel (links unten im Bild) einmal sauber abtippen und Foto`s machen!
 Wenn Ihr das Bild anklickt, wird es größer!
Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend,
kreative Grüße,
Sabine

Montag, 10. Januar 2011

Socken für meinen (See) Mann

Meine erste Handarbeit für das Jahr 2011 ist fertig geworden, ein paar Socken für meinen Mann, im Deutschland-look mit Backbord und Steuerbord Ferse und Spitze! Zur Erklärung  für nicht Wassersportler, der Backbord-Strumpf gehört an den linken Fuß der Steuerbord-Strumpf an den rechten!
Gestrickt habe ich mit Regia Sockenwolle in Größe 46!
Im Moment hat mich wieder das "Sockenstrickfieber" gepackt, ich habe schon das nächste paar in Angriff genommen!
                                                                          und am Fuß

Sonntag, 9. Januar 2011

Habt Ihr Eure Vögel schon gezählt?

Habt Ihr Eure Vögel schon gezählt und bei der Vogelzählung 2011 mit gemacht? 
Bei uns gibt es leider nicht so viel zu zählen, da wir mitten in der Stadt wohnen! Aber seid wir ein Vogelhäuschen auf der Fensterbank haben, dürfen wir jeden morgen um 6 Uhr ein Rotkelchen begrüßen, sobald es heller wird, gesellen sich noch 2 Amseln und zwei Kohlmeisen dazu. Es ist kaum zu glauben, wie man sich an diese paar Vögel gewöhnen kann und wie viel Zeit man damit verbringt sie zu beobachten! 
Bei meinen Eltern hat sich seid ein paar Wochen ein Mäusebussard einquartiert, er kommt zwei mal am Tag immer zur gleichen Zeit um sich sein Futter abzuholen! Sobald mein Vater die Haustüre aufmacht und nach ihm pfeift ist er da, es ist schon ein beeindruckendes Schauspiel dieses zu beobachten. Ich bin einmal gespannt ob er noch kommt wenn der Schnee ganz weg geschmolzen ist!
Natürlich habe ich auch ein paar Bilder gemacht, nur leider war das Wetter so diesig, dass die Bilder nicht besser werden konnten, aber dieses eine Bild möchte ich Euch nicht vorenthalten!
Seid ein paar Tagen haben wir noch ein außergewöhnliches Haustier, unser Tochterkind hat mitten im Wald, im Schnee einen kleinen Frosch gefunden, wenn er sich fotografieren lässt, erzähle ich Euch seine Geschichte in einem anderen posting!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...