Smart-Girls-Allerlei

Donnerstag, 12. April 2012

Schreck am Mittwoch

Erdbeben und Tsunamiwarung in Indonesien, boh mir ist gestern echt das Herz in die Hose gerutscht, aber nachdem ich gestern 2x mit unserem Sohnemann telefoniert habe, ging es mir dann doch besser! Echt, so etwas brauche ich wirklich nicht nochmal! Gut das wir in Zeitalter des Handy`s und skype leben!
Na ja, wie ich mich gestern sonst noch abgelenkt habe, berichte ich Euch später,
liebe Grüße,
Sabine

Kommentare:

rote-herzen hat gesagt…

Das glaube ich gerne. Wer will den so etwas erleben ? Keiner.
Grüße Heike

Anonym hat gesagt…

Kann ich verstehen, leider kann man herzlich wenig in solchen Situationen machen ausser zu warten, WER sich zuerst meldet: 'gesuchte/gewuenschte' Person oder irgendeine Melde-Stelle.
Als noch in D. lebend und meinen Mann bei seinen taeglichen dann relativ langen Autofahrten auch oefter bei 'gebirgig-eisigen und verschneiten' Situationen unterwegs wissend, habe ich selbst auch oefter mal meine 'inneren Fingernaegel' gebissen. Meine Mutter meinte dann einmal, ich waere grausam, als ich ihr zu ihrem 'Negativ-Input' zu der Angelegenheit erklaerte, dass da einfach keine andere Chance bestuende, als zu warten w e r sich zuerst bei mir meldet (s. oben)!
Kann mich erinnern: Irschenberg nach Muenchen 8 Std.
'Anderer' Winter: Muenchen nach LL : 4 Std. !
Und selbst hier in Australien: wooochenlang kein Regen und nur Trockenheit und Staub und dann kommt 'etwas' Regen. = das faehrt sich dann wie auf Schmier-Seife !

ABER, Frage: hat sich Dein Sohn bei der dortigen D-Botschaft als 'im Lande und mit ca. >Herum-Krebs-Absichten< gemeldet ' ? Sonst wird's sehr schwierig fuer die Behoerden hueben wie drueben die 'Haeupter ihrer Lieben' zu zaehlen/suchen und evtl. Hilfe zu aktivieren = bitte Deinen 'Youngster' fragen und notfalls pushen! Hat nix mit 'big brother' Spionage zu tun = 'sinnvolles zweischneidiges Schwert' in solchen Situationen!
Noch dazu wenn der ausgeborgte/umgebogene Satz von "und sie bewegt sich doch!" fuer einige Landstriche dieser Welt noch deutlich sichtbarer passt!

Kopf hoch und liebe Gruesse,
Gerlinde

Heute keine weiteren Vorkommnisse von diesen u/Nachbarn gehoert!
Weisst Du, es koennen auch regionale TEl.-Tuerme, welche mitunter die Benutzung eines solchen erst garantieren, betroffen sein. D.h., Sohn kann i.O. sein, aber es dauert, bis er irgendwas Funktionierendes habhaft kriegt.
Wirklich: Herz guuut festhalten und 'eingurten' um zerspringen und zerreissen zu minimieren, so lange 'Der Kleine' unterwegs ist - sorry, Dear!

smart-girls Allerei hat gesagt…

Hallo Gerlinde,
Du kommst aus Australien, wahnsinn das ist ja schon eine Ecke weg!
Klar ist Bastian gemeldet,schon alleine durch das Visum, ohne dem läuft ja nichts! Außerdem teilt er uns immer mit wohin er weiter reist!
Herz gut festhalten und eingurten um zerspringen..... , da merkt man, dass Du Dir auch schon genügend Sorgen um Deine Lieben gemacht hast!
Liebe Grüße ans andere Ende der Welt!
Du bist km technisch näher an unseren Sohn dran wie wir

Anonym hat gesagt…

"... naeher an ...."

Ja, habe mir das schon vor einiger Zeit grinsend 'ausgerechnet'; warte nur auf die Meldung, dass er vielleicht doch den kurzen Sprung auf 'ne Tasse Tee hierher macht.
Wir haben hier oefter irgendwelche Youngsters von frueheren Arbeitskollegen aus Muenchen im Lande zum, aeh, 'Distanz-Babysitten'*. D.h.: wir kriegen die meist kaum zu sehen; in hoeflichster Version melden sie sich tel. kurz bei ihrer Ankunft an und hinterher auch wieder ab. Die Bitte der Eltern ist halt: "wenn was ist, BITTE hilf' Du dem 'Kind' zuerst mit allem was Du fuer Dein Eigenes tun wuerdest, bis ich selbst auftauchen kann, Dich abloesen und evtl. Schaeden selbst regeln kann!"
Well, das tue ich gerne und ist weder Groessen- noch Altersabhaengig. Bis jetzt musste ich nur einmal eine 'sehr erwachsene Freundin' von mir selbst, tel. 'suchen', weil ihr Mann sie seit Tagen nicht auf ihrem Handy erreichte - im 'roten Zentrum' des Landes! Tja, das Problem war: wenn er Zeit hatte, waren die gerade unterwegs; sprich 'weiter weg' von funktionierender Verbindung.
Lustig war dann, als ich selbst mir dann das verdaechtigte Hotel heraussuchte, kontaktierte und gesagt bekam, dass auf die Namen, welche ich suchte, niemand im Speise-Saal reagierte.
Ich empfahl dann, die Namen auf ein Schild geschrieben durchs Speisezimmer zu ziehen, denn an der englischen Betonung ihrer Namen haben sich die entsprechenden Damen sicher nicht selbst erkannt! ;-) :-D Bingo!!!
(und wir sprechen hier bei Gott kein elegantes 'Brittisch Englisch'; wuerde es auch oefter eher 'Australian based on Englisch' nennen! ;-) :-)

Tja, es hilft auch etwas, wenn man in ca. die 'Mentalitaeten' beider Seiten, bzw. deren 'Abweichungen' voneinander kennt um 'Dolmetscher-Kuenste nicht Woerterbuch loesbar' managen helfen kann.
Im Prinzip ist aber Australien - eben wegen seines eigenen Voelker-Gemisches - seeehr verstaendig Fremden gegenueber. Manchmal halt eben Kontrollen in Schreibform, da wir eben auch aaaalle Faerbungen der englischen Sprache mit entsprechendem Muttersprachen-Einschlag haben!
Ich selbst mach' da schon auch oefter mal folgendes, wenn mein Gegenueber ein Wort absolut nicht erkennt, egal in wievielen Betonungs-Varianten ich's schon 'servierte': Niederschreiben, dem Gespraechspartner hindrehen mit den Worten "das ist das Wort, welches ich meine - waehle 'Deine Betonung' dazu bitte selbst"! Hilft immer! ;-) :-D

Kopf hoch noch (und 'Guerten und Schnueren')

Liebe Gruesse,
Gerlinde

* manche kriegen wir doch zu sehen; werden und bleiben dann mitunter sehr nette lose Computer-Freundschaften, weil doch meist ein Wiedersehen zu teuer und zu kompliziert ist.

... und es funktioniert meist sehr gut! Manche Eltern meinten hinterher OZ haette einen positiven Einfluss auf ihre 'Kleinen' gehabt.
In generell lassen Australier aaalles liegen und stehen und jemanden aus der Not zu helfen.
NUR: es sollte a) nicht finanziell zu teuer werden (vielen geht's nicht zu gut - sorry) b) wenn man 'Hilfe' buchen will (ca. 1 Woche oder mehr im Voraus), dann kriegt man diese wohl zugesagt, ABER: bis zum 'Einsatz-Termin' hat man einen relativ ungluecklichen Australier um sich, WEIL er eine Verpflichtung auf seinem Gewissen hat!!! ;-) :-)
Ich kringel mich da immer wieder!

Anonym hat gesagt…

PS:
Wie sagte einmal ein Freund aus D zu der 'Ecke weg':
"hmm, eigentlich auch nur eine Tagesreise, wenn auch eine sauteure und stressige!"

Well .... :-D :-D

smart-girls Allerei hat gesagt…

Liebe Gerlinde,
Danke für deine ausführlichen Antworten, leider bin ich heute etwas im Stress, da ich am Kuchen backen bin, denn ich habe morgen Geburtstag!
Ich weiß nie, ob es Dir Recht ist, wenn ich Deine Antworten veröffentliche, ansonsten habe ich aber auch noch meine E-Mail Adresse im Profil hinterlegt,
Danke und liebe Grüße,
Sabine

Anonym hat gesagt…

... ist nix 'Heiliges' drunter; stirbt keiner der Anderen daran! Auch wenn manche Kommentare an manche Leute sehr persoenlich wirken, wir wissen, wie wir sie 'absolut persoenlich' halten muessten, oder?
Ansonsten gilt bei 'meiner Menge' ohnehin meist:
ich bezweifle, dass sich viele da tatsaechlich 'durch arbeiten'/lesen.
Ansonsten: kleine Fitzelchens zum (Kennen)Lernen von 'Land und Spinner' (= mich) und einiges an 'Schlingel-Humor' zu hoeren, schadet den mutigeren Lesern auch nicht - s'stirbt sich nicht sooo leicht! ;-)

Ansonsten: Happppppy BIRTHDAY to youuuuhu!

Doppelportion liebe Gruesse zu Feier des Tages an ein weiteres 'Hoerndl-Viecherl'* in meiner Sammlung,
Gerlinde

* Bin selbst mit Einem verheiratet; halte selbigen mittlerweile (knapp 25 Jahre Ehe und knapp 30 miteinander durch's Leben schlagen) fuer den muuuutigsten Menschen der Welt!!!
Was deeeer so aushaelt - alleine schon von mir!!!
Gibt hier so den beruehmten Satz von mir (wenn mich meine Gegenueber ansehen, als ob sie sich fragen wuerden, WER's denn mit DER aushaelt):
"Hubby ist ein psychologischer 'Loewen-Dompteur'; werde Dich halt auf SEINE Fan-Liste setzen, wenn Du mit mir Probleme hast - ist ohnehin laenger!"

Ganz 'schlimm' wird's, wenn meine Freundin E. ('Echidna'mit frueherem Blognamen und auch bloglos ihr Unwesen getrieben im Kreise; bin eigentlich wegen ihr bei der 'Cat.-Gruppe, MMM' gelandet) gemeinsam unterwegs sind - wir koennten (meist) Zwillinge sein = die arme restliche Welt !!!
;-) :-D :-D

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...