Smart-Girls-Allerlei

Montag, 1. Juli 2013

Das zweite Leben einer Bettwäsche oder mein London-Kleid entsteht, Teil 1

Hallo,
letztes Wochenende fand endlich unser London Trip statt, außer meinen Taschenset habe ich mir noch ein Kleid genäht! Vor einigen Wochen hatte Lidl oder Aldi diese Bettwäsche im Angebot und ich wusste sofort, dass ich mir aus diesem Stoff etwas für unsere Reise nähen würde!
Ein Schnitt war schnell gefunden, ich entschied mich für das Schnittmuster 7434H5 von Simplycity, ein Etuikleid, allerdings war mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewusst, dass dieser Schnitt im Verbindung mit einem solchen Stoff ein wahres Puzzle werden würde!



Simplycity Schnitte fallen gewöhnlicher Weise immer etwas zu groß aus, aber bei diesem Schnitt war das nicht der Fall, eigentlich habe ich oben herum Größe 42 und in der Taille 36/38, ich habe das ganze Kleid erst einmal in Größe 14 (40) zugeschnitten und genäht, der Rock passte perfekt, aber beim Oberteil waren sehr, sehr vielen Änderungen nötig! Bei unserem Monatlichen Nähtreffen hatten Andrea und Esther einige Zeit damit zu tun, mir das Kleid Passgenau abzustecken! Trotz Ihrer ganzen Mühe musste ich noch einige male trennen, stecken, reihen und wieder alles zusammen nähen! Mein armer Mann musste mir so manches mal, beim abstecken helfen! Hätte ich ein wenig weniger Schokolade gegessen, hätte sich das eine oder andere trennen auch erübrigt *grins*!
Morgen geht es weiter, dann werde ich ein paar Bilder von meinem London- Kleid und einige Shoppingtipps posten!
Bis dahin,
kreative Grüße,
Sabine
Meine Fotobella im  London- Einsatz

Kommentare:

Lehmi hat gesagt…

Hui, da bin ich aber gespannt auf morgen :)

LG Lehmi

Alex-die mehr ZEIT braucht hat gesagt…

Tolle Idee! Freue mich schon auf das Ergebnis!

VLG Alex

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...