Smart-Girls-Allerlei

Sonntag, 22. Juni 2014

ABI- Abschlussballkleid Teil 7, die Feier

Am Freitag war die große Feier und heute kann ich Euch endlich das Kleid mit Inhalt zeigen! Leider habe ich kein einziges Foto, das unsere Tochter in ihrem kompletten Outfit zeigt, also mit Kleid und dazugehörigen Schal. Für weitere "gestellte" Foto`s war sie einfach zu aufgeregt!




Das schwarze Kleid was ich trage, habe ich mir nach meinem altbewährten Simplicity Schnitt 7434H5 genäht!
Für unser Hobby nähen kann man/Frau ja ganz schön viel Geld ausgeben, aber das man auch eine Menge Geld sparen kann, möchte ich Euch mit folgender Kostenaufstellung zeigen:

3 Meter dunkelgrünen Stoff vom Stoffmarkt : 10,00 Euro
3 Meter hellgrünen Stoff vom Stoffmarkt : 10,00 Euro
Simplicity Schnitt : 8,50 Euro
10 Meter Spitze von der Creativa :12,00 Euro
2x Nähgarn v. Stoff-Dschungel : 4,00 Euro
3m Futter "" "" "" "" : 7,50 Euro
1 Glasknopf "" "" "" "" : 1,50 Euro
Reißverschluss : 2,50 Euro
 Vlieseline hatte ich noch zu Hause.
Das Material reicht sicher für zwei Kleider, da aber am Anfang nicht fest stand, was für ein Kleid es wird, bin ich lieber auf Nummer sicher gegangen  

So, dass nächste Projekt wartet schon,
einen schönen und kreativen Sonntag wünscht Euch,
Sabine

Sonntag, 15. Juni 2014

"Gartenarbeit" der anderen Art

So kann Gartenarbeit der anderen Art aussehen:






Seid Wochen drücke ich mich schon davor die Fock (das vordere Segel) zu reparieren, diesmal musste ich ran, erstens war es unter den Bäumen Saukalt, zweitens war es eine ganze Menge Stoff, der unter die Nähma musste! Aber nach dem ich wusste, welches Garn meine Diva (Nähmaschine) bevorzugt, ging es relativ schnell! Jetzt kann die Segelsaison beginnen und ich kann weiter an meinem Kleid nähen, ansonsten stehe ich am Abschlussball nämlich ohne Kleid da!
Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag,
kreative Grüße,
Sabine

Mittwoch, 11. Juni 2014

ABI-Abschlussballkeid Teil 6, das Futter und Besonderheiten beim Reißverschluss einnähen

Moin Moin,
wie schon erwähnt ist das Kleid fertig, aber da ich ein bisschen die Reihenfolge einhalten möchte, zeige ich euch heute das Innenleben des Kleides und wollte Euch auf ein Problem beim Reißverschluss einnähen aufmerksam machen! Eigentlich nähe ich Reißverschlüsse immer mit stylefix ein, ich finde es einmalig, es braucht nichts gesteckt werden und trotzdem verrutscht nie etwas, allerdings habe ich die Reißverschlüsse bisher immer mit der Nähmaschine eingenäht-kein Problem, dass ABI Abschlussballkleid habe ich aber gefüttert, mein erstes Kleid, das ich gefüttert habe und ich musste feststellen, dass es durch das stylefix fast unmöglich ist, das Futter mit der Hand anzunähen!  Puh,was tun? Ich kam auf die Idee einen Wattebausch mit Terpentin zu tränken und  die Nadel damit immer wieder abzureiben, das ging, aber der Geruch war unerträglich. Nagellack funktioniert nicht so gut, stinkt aber dafür nicht so abscheulich! Fazit, dass nächste mal mache ich mir die Mühe und reihe den Reißverschluss ein, dann klappt es auch besser mit dem Futter!
So und jetzt gibt es Augenfutter:
 Das Oberteil der Futterseite, sollte ich so ein Kleid noch einmal nähen, würde ich diese Seite als Sichtbare Seite bevorzugen, sie sieht viel feiner aus als die vorgesehene Seite
 Die Spitze ist schon angenäht, aber dazu mehr im nächsten posting!
Noch ein kleiner Tipp, ich habe die 7 Rockteile mit Nummern gekennzeichnet, obwohl ich alle Passzeichen angezeichnet habe, ist es ohne Nr. ein Warnsinns- Akt die Teile in der richtigen Reihenfolge zusammen zustecken!
Kreative Grüße,
Sabine

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...