Smart-Girls-Allerlei

Samstag, 1. August 2015

Renovierung im Hause smart-girl

Nachdem unsere Tochter nach fast 9 Monaten von Ihrem Südamerikatrip zurück ist, kann ich euch auch zeigen, an welcher Überraschung wir für sie gearbeitet haben! 
Neugierig?

Wir haben aus einem kleinen Durchgangszimmer mit 3 Türen und einem Kaminvorsprung eine Küche für sie gebaut!


So sah es aus bevor wir mit dem Umbau begonnen haben!
Mein Mann und ich haben alles selber renoviert, Strom und Wasserleitungen gezogen, die Wände mit Gipskarton verkleidet , gespachtelt, geschliffen und gestrichen und natürlich die Möbel aufgebaut! Wer Ikea kennt und liebt, weiß das auch dies eine Herausforderung sein kann :) !


Obwohl ich den Beruf des Maler und Lackierers gelernt habe, waren diese uralten Türen eine Herausforderung für mich.



Für so eine "junge Küche" wollte ich auf den üblichen Fliesenspiegel verzichten und lieber vergrößerte Bilder von Ihrer Südamerikareise an die Wand bringen. Dies war dann eine Herausforderung für meinen Schatz, wie die Bilder hinter Glas bringen, so das sie auch Küchentauglich sind und Fettspritzer abbekommen können ohne Schaden zu erleiden?
Wie Ihr seht, hat er es geschafft!


Maßarbeit, die Spülecke zwischen zwei Türen!  Reden wir nicht davon, dass er die Türe wegen zwei mm noch einmal umsetzen musste :)



und der große Bruder, ist mit abwaschbarer Folie auf dem Kühlschrank verewigt worden!
Na, wie gefällt Euch unsere Jungend-Küche?
Im nächsten post werde ich euch zeigen, was ich mir für die 3. Küchentür habe einfallen gelassen habe!
Machts gut,
kreative Grüße,
Sabine

Kommentare:

Anna hat gesagt…

Das ist wirklich eine tolle Küche geworden! Für deine Tochter muss es ja eine großartige Überraschung gewesen sein, toll! Lg Anna

rote-herzen hat gesagt…

Also, ich bin begeistert. Sicherlich hat sich Deine Tochter total gefreut und nicht mit so einer Überraschung gerechnet. Wahnsinn, was man alles so machen kann, wenn mn erstmal loslegt.
Grüße Heike

Angelika hat gesagt…

So eine Herausforderung, liebst Du - gell! Schön ist sie geworden, die JuKü und den Fotospiegel in der Küche finde ich super-toll. Das gefällt nicht nur einer 20jährigen sondern damit hast Du auch mich begeistert. Mit der Ecken-Spüle hätte ich im Moment sicher ein paar Probleme, denn da bin ich andere Dimensionen geworden. Viel Spaß Deiner Tochter in ihrer ersten eigenen Küche und allzeit die richtige Menge Salz im Kochwasser. LG Angelika

hexhex-design hat gesagt…

Liebe Sabine, ich sehe jetzt erst diesen Post, da ging es Euch wie uns mit der Renovierung, es war wie ein Umzug für uns, alle Möbel raus, Böden neu, Wände rein und raus, was sonst noch dazu kommt. Wir waren am Ende sooo kaputt, leider ist auch noch nicht alles da wo es hin soll, trotzdem sind wir einigermaßen fertig und glücklich.

Die Küche ist für ein junges Mädchen genau richtig, Ihr habt das ganz toll hinbekommen, wir haben zwar auch viel selbst gemacht, alles können wir aber nicht und haben Fachleute angeheuert. Wenn sie dann die Termine verschieben, kannst Du Dir den Chaos vorstellen, in dem man leben muss.

Jetzt passen unsere Innentüren nicht mehr zu den neuen Fußböden, vielleicht muss ich bei Dir anfragen ;0)

So langsam komme ich wieder zum Alltag zurück und mit dem Frühchen meiner Cousine kommt auch mehr Bewegung ins Leben.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie schöne, stressfreie Weihnachtsfeiertage, ein glückliches und gesundes neues Jahr 2016!
GLG Lesley

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...