Smart-Girls-Allerlei

Freitag, 17. Juni 2016

Kleine Helfer aus dem Wald zur Läusebekämpfung

Ich glaube ich hatte noch nie so viel Blattläuse im Garten wie dieses Jahr, was tun wenn man/Frau auf Chemie im Garten verzichten will?
Dieses Jahr habe ich ein wenig mit Stachelhalmjauche experimentiert!
Das Rezept:
100 g  Schachtelhalm mit 1Liter Wasser ansetzten,
dieses Gemisch 24 Stunden ziehen lassen.
Danach für 1 Stunde auf dem Herd köcheln lassen!
Nochmals für 1 Tag stehen lassen.
Den Sud durch ein Sieb abseihen und 1 zu 5 Mit Wasser verdünnen,
die fertige Jauche in eine Sprühflasche umfüllen  und fertig ist  der 1. Läusetot! Diese Mischung am besten ein paar Tage lang anwenden!
Ich bin immer noch erstaunt wie schnell ich meine Blattlaus-Population unter Kontrolle hatte!
Einen anderen tollen Tipp bekam ich bei einen Spaziergang (liebe Grüße an Friederike und Birgitt), Marienkäferlarven ! Ich wusste gar nicht, wie diese kleinen Helferlein aussehen! Wisst ihr es? Hätte ich sie in meinem Garten entdeckt, hätte ich sie wahrscheinlich als potenzielle Feinde meines Salates angesehen und sofort entfernt! So aber, habe ich bei mehreren Spaziergängen im Wald Marienkäfer und ihre Larven eingesammelt und bei mir im Garten ausgesetzt :) ! Im Moment macht Salat waschen wirklich Spaß, kein Stundenlanges wässern und putzen um auch jede Blattlaus zu erwischen!

Ein Problem habe ich noch, Schnecken, Stecknadelkopf große Schnecken! Habt ihr einen Tipp wie ich die loswerden kann! In Spitzenzeiten sammle ich täglich an die 100 Babyschnecken ab!
Sonnige Grüße,
Sabine

Marienkäferlarve

Kommentare:

rote-herzen hat gesagt…

Das hört sich ja interessant an. Werde ich mal nachmachen.
Grüße Heike

hexhex-design hat gesagt…

Das ist wirklich interessant, ich weiß nicht ob ich die kleinen Larven im Walt überhaupt sehen würde. Ich würde Zwiebel zwischen die Salate pflanzen, das mögen viele Ungeziefer nicht. Kaffeesatz ist auch gut, nicht nur als Dünger, sondern auch gegen Schnecken. Oder eine halbe Orange auf die Erde legen, im äußeren Eckbereich vielleicht, das sieht die Schnecken an und Du kannst sie einfacher einsammeln.
Viel Erfolg
LG Lesley

Angelika hat gesagt…

Das merke ich mir und komme ggf. auf Dich zurück. Gsd haben wir nicht viele Läuse hier - bisher noch nicht - so soll es bleiben.
Hast Du auch einen Tipp gegen das lästige Unkraut, ausser die Behandlung mit der Unkrautklinge? Schönen Restsonntag noch. LG Angelika

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Tolle Ideen und Tipps! Schnüüüüffff, ich habe keinen Garten mehr. Dafür aber auch keine Läuse! ;-)
Geht es Dir gut?
liebe Grüsse
Elisabeth

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...